~ If I Stay ~

Die Daily Mail schreibt „Read it and weep“ und ja, manchmal kamen mir beim Lesen des Romans von Gayle Forman fast die Tränen – so sehr fühlt und leidet man mit der 17-jährigen Mia, die sich nach einem Autounfall, bei dem ihre Eltern und ihr kleiner Bruder ums Leben kommen, in einem Schwebezustand zwischen Leben und Tod befindet. Wie ein Geist muss Mia dabei zusehen, wie ihr Körper aus dem Wrack geborgen und ins Krankenhaus gebracht wird. Sie sieht, wie ihre Verwandten, ihre beste Freundin Kim und ihr Freund Adam verzweifelt versuchen, mit der Situation umzugehen. Und sie selbst steht vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens: gehen oder bleiben?

Ich möchte diesmal gar nicht viele Worte verlieren, denn dieses Buch muss man einfach selbst gelesen haben. Nur so viel: „If I Stay“ ist – erwartungs-gemäß – ein sehr trauriges Buch, dabei jedoch nie pathetisch oder kitschig. Im Wechselspiel zwischen Mias Wahrnehmung im Krankenhaus und den Erinne-rungen an die Vergangenheit, die um so schmerzhafter sind, als dass sie Mia und dem Leser vor Augen führen, was sie verloren hat, sind es vielmehr gerade die leisen Töne, die berühren. Und diese leisen Töne bringt Gayle Forman ihren Lesern in ihrer wunderbar klaren Sprache so nahe, dass man – sofern das  möglich ist – Mias Schmerz, ihre Verweiflung und ihr Hin- und hergerissen-Sein, ob sie bleiben kann und will, bedingungslos teilt. Gleichzeitig bricht es einem fast das Herz, wenn ihr Großvater, Kim oder Adam sie wissen lassen, dass sie gehen darf, wenn sie das möchte. Und doch lässt Gayle Forman uns nie vergessen, dass es – bei aller Verzweilung – immer noch etwas gibt, das das Leben lebenswert macht.

~ Fazit ~

„If I Stay“ ist ein trauriges aber auch wunderschönes Buch über das Leben, die Liebe und darüber, wie ein einziger Moment alles verändern kann.   

Titel: If I Stay
Autorin: Gayle Forman
Taschenbuch: 270 Seiten
Verlag: Random House
ISBN: 978-0552775458

P.S.: Einziges (winziges) Manko war für mich die Tatsache, dass der Roman für all die herzzereißende Tragik fast ein wenig kurz ist. Wobei diese emotionale Achterbahnfahrt vielleicht auch mit jeder zusätzlichen Seite schwerer zu verkraften gewesen wäre. Dafür freue ich mich schon jetzt auf die Fortsetzung: „Where she went“.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Gelesen

Eine Antwort zu “~ If I Stay ~

  1. Pingback: ~ Where She Went ~ | Bibliomaniac's Diary

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s